Romily's Helena (geb. 08.04.2011)



Helena ... wo fange ich bei ihr an? Sie ist groß. Sie ist schnell, immer in Bewegung, respektlos gegenüber ihrer Mutter und auf mich hören mochte sie anfangs auch nicht. Das haben wir aber inzwischen im Griff. Helena verfügt über eine respektable Sprungkraft und eine tiefe Stimme. Beides eher zu meinem Leidwesen, denn sie macht gern und ausgiebig von beidem Gebrauch.

Geboren wurde das Helenchen am 08.04.2011 hier bei uns, als erste von 5 Hündinnen. Verliebt hab ich mich in sie, als sie 6 Wochen alt war. Die Kleine war irgendwie besonders frech, dabei hatte sie einen Charme, dem nicht mal ihre Mutter widerstehen konnte. Jedenfalls stand recht schnell fest: die bleibt hier.



Eines ihrer Markenzeichen ist das ewig umgekrempelte linke Ohr.






Mittlerweile ist sie 1 ½ Jahre alt. Eine hübsche, kompakte Hündin mit schönen Farben und etwas struppigem Fell. Ich hoffe ja, dass sich das noch legt – im wahrsten Sinne des Wortes.



2012 hatte ihre Mutter wieder Welpen. Helena erwies sich als recht brauchbare "Tante“ und durfte ein wenig bei der Bespaßung ihrer Halbgeschwister helfen. So derb sie sich uns gegenüber gibt, so vorsichtig ging sie mit den Welpen um. Ab und an überkam sies mal, dann musste sie auch im Welpenauslauf rennen. Aber sie hat immer aufgepasst und keines ihrer Geschwisterchen getreten.



Von ihrer Mutter hat sie die Freude am Schnüffeln, die feine Nase und die bunte Knete im Kopf geerbt. Temperament, ein netter Beutetrieb und ihr Exterieur kommen mehr von ihrer Großmutter Shiva. Ansonsten kann man momentan über unser Trampeltier nicht viel sagen – noch ist sie ein Kindskopf. Mal schauen, was rauskommt, wenn sie erwachsen ist.



Im September 2012, knapp 1 1/2jährig, wurde Helena auf HD geröntgt. Sie ist HD frei.

Inzwischen ist wieder einige Zeit ins Land gegangen. Helena und ich trainieren fleißig. Sie ist ein Hund, mit dem man gut arbeiten kann; bewegungsfreudig, gut motivierbar und aufmerksam. Auch im Schutzdienst macht sie Fortschritte - das ist der Teil des Sports, den sie am meisten mag.








Ahnentafel

Ausstellungen



Zurück